Start
Hauptmenü
Kalender
April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Kommenden Samstag (30. 3.) ist der Nennschluss für zwei Turniere, die jeweils im ersten April-Wochenende beim HSEBC im BLZ Wien ausgetragen werden. Es betrifft das zweite ASL-Doppel-Turnier am Samstag (5. 4.) sowie das dritte ABL-Turnier am Sonntag (6. 4.).

Alle Nennungen wie üblich in der ÖSBV-ONLINE-SPORTDIREKTION.

 

Danijel Vranješ hat Sonntag (24. 3.) bei den 15 Reds im Köö 7 die zweite Austrian Snooker League Challenge Ost der Saison 2019 in spektakulärer Manier gewonnen. Sowohl im Halbfinale gegen seinen 15-Reds-Clubkollegen Alexander Trinkl wie auch im Finale gegen Garri Kozhanovskiy (HSEBC) drehte Danijel einen 0:2-Rückstand in einen 3:2-Sieg.

...ASL Challenge Ost: 2. Garri Kozhanovskiy, 1. Danijel Vranješ, 3. Alexander Trinkl...

Damit krönte Danijel eine starke Leistung der 15 Reds, die drei der vier Halbfinalisten stellten. Im Spiel um Platz 3 zwischen zwei 15-Reds-Mitgliedern hatte Alex gegen Daniel Seyser - nach 0:1-Rückstand - mit 2:1 das bessere Ende für sich. Alex erzielte mit einer 50 auch das höchste Break des Turniers. Insgesamt waren sieben 15-Reds-Mirglier am Start.

Die kompletten ERGEBNISSE sind in der ÖSBV-Online-Sportdirektion abrufbar.

Die 15 Reds gratulieren herzlichst!

Aktualisiert (Montag, den 25. März 2019 um 14:01 Uhr)

 

Mit 598 Punkten meldete sich André Strojnik vergangenen Mittwoch (20. 3.), bei seinem ersten 15-Reds-Clubabend in diesem Jahr, mit einer gewohnt starken Leistung an der Spitze zurück. André spielte Runden von 146 und 129 Punkten und Breaks von 43, 27, 22 und (mit Max Schmölzer) 22 Punkten. Mit der 43 zieht André mit Bernhard Wallner, der bis jetzt alleine das höchste Break dieses Jahr hatte, gleich.

Der Sieg von André war aber nicht eindeutig, denn Nykyta Pavelko lieferte sich mit ihm ein Duell um Platz 1. Mit 563 Punkten blieb er knapp dran, aber musste sich mit dem 2. Platz begnügen. Somit ist Nykyta's Siegesserie unterbunden und es bleibt beim grandiosen Hattrick für ihn. Er spielte Runden von 128 und 123 Punkten und Breaks von 29 und 20 Punkten.

Die folgenden 2 Platzierungen belegten Florian Toth und Max Schmölzer, die gemeinsam einen sehr starken Frame im Stoßwechsel-Doppel gespielt haben. Sie erzielten in der Runde 142 Punkte und spielten Breaks von 26, 22 und 21 Punkten unmittelbar hintereinander. Im Endergebnis war Florian mit 479 Punkten auf Platz 3. Er spielte alleine noch ein 20er-Break. Der 4. Platz ging somit an Max mit 438 Punkten.

In der Mitte des Teilnehmerfeldes, auf Platz 5, war Stefan Koulichev mit 273 Punkten. Die weiteren Platzierungen waren wieder hart umkämpft. Auf dem 6. Platz war Sebastian Neulinger mit 182 Punkten. Knapp dahinter, auf Platz 7, war David Hankesz mit 174 Punkten. 165 Punkte und Platz 8 gehörten Gabriel Pete. Der 9. und letzte Platz ging diesmal an Wolfgang Edelmann mit 132 Punkten.

Vielen Dank an die Mitglieder fürs Kommen & Mitspielen! Bis zum nächsten Mal!

- Florian Toth

Aktualisiert (Freitag, den 22. März 2019 um 22:50 Uhr)

 

Andreas Ploner (CSC) hat Sonntag (24. 3.) im Patrick's Rankweil beim zweiten Austrian Snooker League Grand Prix der Saison einen überzeugenden Turniersieg gefeiert. Andreas gab im gesamten Turnierverlauf lediglich einen einzigen Frame ab - im mit 4:1 gewonnenen Finale gegen Florian Nüßle (Bulls). Andreas spielte ein 42er-Break im ersten Frame des Endspiels bevor Florian mit einer 74 ausgleichen konnte. Die nächsten drei Frames holte sich Andreas wieder mit Breaks von 58, 45 bzw. 50 Punkten.

...ASL Grand Prix: 2. Florian Nüßle, 1. Andreas Ploner, 3. Manuel Pomwenger...

Andreas schlug Mathias Kopf (PBSSC), Jérôme Liedtke (Snock) und Elias Kapitany (HSEBC) jeweils 4:0 auf seinem Weg ins Endspiel. Florian setzte sich gegen unser Clubmitglied Bernhard Wallner, Philipp Koch (HSEBC) und Manuel Pomwenger (Bulls) durch und verlor dabei nur gegen Philipp einen Frame. Gegen Bernhard zeigte Florian groß aus, als er im dritten Frame eine 101er-Clearance erzielte.

Die kompletten ERGEBNISSE sind in der ÖSBV-Online-Sportdirektion abrufbar.

Die 15 Reds gratulieren herzlichst!

Aktualisiert (Montag, den 25. März 2019 um 14:00 Uhr)

 

Der zweite Austrian Snooker League Grand Prix der Saison 2019 wird kommendes Wochenende (23.-24. 3.) beim PBSSC in Rankweil ausgetragen. Die AUSLOSUNG hat Dienstag (19. 3.) stattgefunden; das VIDEO der Auslosung kann auf YouTube abgerufen werden. Das einzige 15-Reds-Clubmitglied am Start, Bernhard Wallner, trifft auf den Gewinner des ersten Grand Prix, Florian Nüßle (Bulls). In der anderen Turnierhälfte beginnt der an Nr. 2 gesetzte Andreas Ploner (CSC) gegen Mathias Kopf (PBSSC).

ACHTUNG: Das Players Meeting für die in die Matches 1 bis 4 gelosten Spieler findet um 11.45 Uhr statt, für die in die Matches 5 bis 8 gelosten Spieler um 9.45 Uhr.

Die 15 Reds wünschen allen Spielern viel Erfolg!