Start
Hauptmenü
Kalender
Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Die 15 Reds sind Samstag (25. 11.) im Köö 7 beim 7. und letzten Austrian Snooker League Qualifier der Saison 2017 leider ohne Podestplatz geblieben. Keines der 17 Mitglieder schaffte den Sprung ins Halbfinale, wo drei vereinslose Spieler und ein Snock-Mitglied um die Pokale kämpften.

Turniersieger wurde Daniel Strobl, der das Finale gegen Jeffrey Pang (Snock) mit 2:0 klar für sich entschied. Bereits vorher hatte Daniel mit einer 52 und einer 46 die beiden höchsten Breaks des Turniers erzielt. Im Spiel im Platz 3 setzte sich Michael Seitz mit 2:0 gegen Gustav Lodjn durch.

Am Turnier nahmen insgesamt 29 Spieler(innen) teil. Die ERGEBNISSE sind in der ÖSBV-Online-Sportdirektion abrufbar.

Die 15 Reds gratulieren herzlichst!

 

482 Punkte brachten Bernhard Wallner den Sieg beim letzten 15-Reds-Clubabend (15. 11.). Die starke höchste Runde von 140 Punkten und Breaks von 33 bzw. 27 Punkten, in der direkten Begegnung mit dem zweitplatzierten Florian Toth, entschieden den Clubabend zu Gunsten von Bernhard. Florian hatte 428 Punkte. Er spielte Runden von 108 und 101 Punkten und drei 20er-Breaks (25c, 24, 22).

Auf Platz 3 war Erich Weidenhiller mit 283 Punkten. Erich spielte auch ein 25er Break. Mit 209 Punkten und dem High-Break von 35 Punkten war Jutta Braidt auf dem 4. Platz. Auf Platz 5 war Martin Fellner mit 179 Punkten. Martin spielte ein Break von 22 Punkten.

Klaus Jonas konnte sich mit 156 Punkten den 6. Platz sichern. Auf Platz 7 landete Michael Käfer mit 139 Punkten. Den 8. und letzten Platz belegte diesmal Renate Kügele, die seit langem wieder einmal den Queue in die Hand genommen hatte, mit 88 Punkten.

Danke an die Mitglieder fürs Kommen und bis zum nächsten Mal!

- Florian Toth

 

Für Bernhard Müllner ist die IBSF World Snooker Championship 2017 in Doha, Katar, leider nach der Gruppenphase zu Ende gegangen. Unser Clubmitglied velor Donnerstag (23. 11.) sein letztes Match in der GRUPPE F und verpasste somit als Gruppenvierter den Aufstieg in die Knock-out-Phase des Masters-Bewerbs.

...Bernhard Müllner bei der IBSF-WM in Katar [Photo © 2017 IBSF]...

Für Team Austria sind Florian Nüßle, Andreas Ploner (Men) und Christian Hochmayer (Masters) noch im Rennen. Aktuelle Berichterstattung gibt's auf der ÖSBV-WEBSITE.

Weiters hat es von den österreichischen WM-Referees erfreuliche Nachrichten gegeben: unser Clubmitglied Christian Fock wird kommenden Montag das Finale des Masters-Bewerbs leiten dürfen. Erich Pließnig war ebenfalls unter den besten drei Schiedsrichtern, da er aber auch als Assessor im Einsatz war, hat er sich entschieden, auf die Leitung einer Finalpartie, die ihm angeboten worden war, zu verzichten und stattdessen Christian als Marker zu assistieren.

Die 15 Reds gratulieren Bernie zu seinen Leistungen und Christian zu der großen Ehre!

 

Beim 7. und letzten Austrian Snooker League Qualifier der Saison 2017 gehen Samstag (25. 11.) im Köö 7 nicht weniger als 29 Spieler(innen) an den Start. Das ist die höchste Teilnehmerzahl bei einem Qualifier seit März 2009! Der TURNIERRASTER steht in der ÖSBV-Online-Sportdirektion zur Verfügung. Spielbeginn ist 10.30 Uhr, Players Meeting um 10.15 Uhr.

Die 15 Reds wünschen allen Spieler(inne)n ein schönes Turnier!

 

Am kommenden Samstag (25. 11.) veranstalten die 15 Reds im Köö 7 (Kirchengasse 41, 1070 Wien) den 7. und letzten Austrian Snooker League Qualifier der Saison 2017. Die Qualifiers sind die einzigen ASL-Turniere, die auch für vereinslose Spieler(innen) offenstehen. Auch für unsere neuen Clubmitglieder bieten sie die ideale Gelegenheit, in netter Atmosphäre erstmals Turnierluft zu schnuppern.

Nennungen sind noch bis Donnerstag (23. 11.), 18 Uhr, direkt in der ÖSBV-ONLINE-SPORTDIREKTION (nach einmaliger Registrierung) möglich. Das Nenngeld beträgt € 12,– (U21: € 6,–) pro Spieler(in). Turnierbeginn ist Samstag um 10.30 Uhr; alle Teilnehmer(innen) müssen spätestens um 10.15 Uhr im Köö 7 anwesend sein.

Die 15 Reds freuen sich wieder auf zahlreiche Nennungen und ein spannendes Turnier!