Start
Hauptmenü
Kalender
Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Die Austrian Snooker League Masters werden bei den Spieler(inne)n immer beliebter. Zum Auftakt der neuen Saison 2018 werden dieses Wochenende (3.-4. 2.) beim TSG in Graz nicht weniger als 36 Teilnehmer(innen), darunter fünf 15-Reds-Mitglieder, antreten. Der TURNIERRASTER ist in der ÖSBV-Online-Sportdirektion abrufbar.

Die 15 Reds wünschen allen Spieler(inne)n ein schönes Turnier!

Aktualisiert (Mittwoch, den 31. Januar 2018 um 12:33 Uhr)

 

Florian Nüßle (Bulls) ist erneut Österreichischer Staatsmeister Snooker! Der 16-jährige Grazer konnte am Sonntag (21. 1.) beim TSG in Graz seinen Titel aus dem Vorjahr, als er seinen Premierensieg feierte, erfolgreich verteidigen. Für die 15 Reds zeigte Daniel Seyser mit dem 5. Platz auf.

…ÖSM Snooker 2017: 2. Andreas Ploner, 1. Florian Nüßle, 3. Markus Pfistermüller, 3. Oskar Charlesworth
[Fotos © 2018 Claudia Nüßle]…

Florian gewann im Finale 5:2 (Breaks 84, 82) gegen Andreas Ploner (CSC). Oskar Charlesworth (HSEBC) und Markus Pfistermüller (1. UWBC) teilten sich den dritten Platz. Das höchste Break des Turniers hatte Andreas mit einer 111 bereits im Viertelfinale erzielt.

Daniel musste sich im Viertelfinale dem späteren Turniersieger 0:4 geschlagen geben. Davor hatte sich Daniel gegen Peter Lanzersdorfer (1. LSV) mit 4:2 und gegen Jérôme Liedtke (Snock) mit 4:3 durchgesetzt. Alexander Trinkl und Bernhard Wallner schieden im Achtefinale, Vladislav Arion in der Knock-out-Vorrunde aus.

Die kompletten ERGEBNISSE sind in der ÖSBV-Online-Sportdirektion abrufbar. Einen ausführlicheren Bericht samt Videos gibt's auf der ÖSBV-WEBSITE.

Die 15 Reds gratulieren auf das Herzlichste!

 

Elias Kapitany und Philipp Koch (HSEBC) haben Samstag (13. 1.) bei den 15 Reds im Köö 7 die Österreichische Meisterschaft Snooker Doppel 2017 gewonnen. Es war für beide der erste ÖM-Titel. Unser Clubmitglied Thomas Janszo und Jérôme Liedtke (Snock) holten Bronze.

...ÖM Doppel 2017 im Köö 7 - Das Podium...

Im Finale, das von unserem Clubmitglied Manfred Göllner als Referee geleitet wurde, gewannen Elias und Philipp klar mit 3:0 gegen Christian Hochmayer (FBC) und Emanuel Stegmeier (ABC), die die Saison 2017 als jahresbestes Team abgeschlossen hatten. Christian Kasparek und Carl Walter Steiner (HSEBC) sowie Thomas und Jérôme waren den Finalisten im Halbfinale unterlegen und teilten sich somit den dritten Platz. Jérôme erzielte mit einer 52 das höchste Break des Turniers.

Die kompletten ERGEBNISSE sind in der ÖSBV-Online-Sportdirektion abrufbar.

Die 15 Reds gratulieren herzlichst!

 

Letztes Januar-Wochenende (27.-28. 1.) werden die Österreichischen (Staats-)Meisterschaften 2017 mit den Bewerben für Masters bzw. U21 abgeschlossen.

Die ÖM Masters (TURNIERRASTER) findet Samstag (27. 1.) mit Spielbeginn 10 Uhr (Players' Meeting 9.45 Uhr) bei den Bulls in Salzburg statt. Die 15 Reds sind mit vier Spielern vertreten: Bernhard Müllner, Ebrahim Baghi und Alexander Trinkl in der Grupp A sowie Bernhard Wallner in der Gruppe B.

Die ÖM U21 (TURNIERRASTER) findet Sonntag (28. 1.) mit Spielbeginn 10 Uhr (Players' Meeting 9.45 Uhr) beim PSSC in Wels statt. Hier ist Florian Toth das einige 15-Reds-Mitglied unter den Teilnehmern.

Die 15 Reds wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!

 

Das Jahr 2018 hat für Andreas Jurdak, mit einem Sieg bei einem spannenden 15-Reds-Clubabend am vergangenen Mittwoch (10.1.), perfekt begonnen. Er hatte 368 Punkte und spielte dabei die letzten drei Runden über 80 Punkte.

Auf Platz 2 war Andreas Gugler mit 324 Punkten. Er spielte ein Break von 21 Punkten. Mit 308 Punkten, ex aequo auf Platz 3, waren Bojan Jankovic und Florian Toth. Da keine direkte Begegnung stattgefunden hat, konnte keine Entscheidung zwischen den Beiden getroffen werden. Bojan spielte die höchste Runde von 109 Punkten und das High-Break mit einer 29. Florian spielte ein 22er-Break.

Auf Platz 5, mit 249 Punkten, war Jutta Braidt, die Breaks von 21 und 20 Punkten spielte. Knapp dahinter befand sich Julien Simpkins mit 245 Punkten. Der 6.-platzierte Julien spielte eine 27c und ein 21er-Break. Der 7. Platz ging an Klaus Jonas mit 184 Punkten. Dahinter auf Platz 8 war Michael Käfer mit 162 Punkten. Diesmal belegte Martin Fellner den 9. und letzten Platz mit 120 Punkten.

Danke an die Mitglieder fürs Kommen und den tollen Start in das Jahr 2018! Bis zum nächsten Mal!

- Florian Toth