Start
Hauptmenü
Kalender
April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Das Vienna Snooker Open findet natürlich auch 2018 wieder statt – und zwar vom 10. bis zum 13. Mai. Austragungsort für das jährlich von den 15 Reds veranstaltete Pro-Am-Turnier wird einmal mehr unser Clublokal Köö 7 sein. Die Anmeldung für die maximal 80 Startplätze läuft mittlerweile auf Hochtouren.

...Flashback zu 2017, als David Grace sich im Finale gegen Nigel Bond zum VSO-Sieger krönte...

Wer also mitspielen möchte, meldet sich am besten so schnell wie möglich an. Wie das geht, liest ihr HIER. Jede Anmeldung wird erst mit der Einzahlung des Nenngeldes (€ 70,–) gültig.

ACHTUNG: Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Einzahlungen gereiht. Sollten am kommenden Freitag (16. 2.) mehr als 55 Einzahlungen auf dem VSO-Konto eingelangt sein, entscheidet das Los, da sich die Veranstalter das Recht vorbehalten, 25 'Wild Cards' zu vergeben. Falls nicht, erfolgt die Reihung wie bisher in der Reihenfolge der Einzahlungen. Selbstverständlich sind Anmeldungen auch noch nach dem kommenden Freitag möglich.

Mehr Info auf der offiziellen VSO-TURNIERWEBSITE.

Aktualisiert (Mittwoch, den 14. Februar 2018 um 19:54 Uhr)

 

124, 119, 110... Zi Kim Chau holte sich mit diesen drei Runden über 100 Punkten und einer generell sehr starken Leistung, den Sieg beim 15-Reds-Clubabend am vergangenen Mittwoch (7.2.). Insgesamt kam er auf 585 Punkte und hatte einen Durchschnitt von 98 Punkten pro Runde. Noch dazu spielte er Breaks von 41, 30, 24 und 21 (3x) Punkten.

Auf dem 2. Platz war Florian Toth mit 372 Punkten. Florian spielte ein 25er- und ein 22er-Break. Der 3. Platz ging an Clemens Kunkel. Dieser hatte 365 Punkte und spielte das höchste Break des Abends mit einer 58. Weiters erzielte Clemens noch ein 25er-Break und eine Runde von 113 Punkten. Auf Platz 4 war Florian Hinterschuster mit 325 Punkten. Auch er spielte ein 20+-Break mit einer 22c.

287 Punkte und der 5. Platz gingen an Robert Lodjn. Robert spielte ein 24er- und ein 21er-Break. Auf Platz 6 war Jutta Braidt mit 252 Punkten. Jutta spielte ebenfalls ein 20+-Break mit einer 27c. Im Kampf um die letzten Plätze hatte Michael Rammler das bessere Ende. Michael wurde 7. mit 208 Punkten. Somit musste sich Stefan Koulichev, der 207 Punkte erspielte, mit dem letzten Platz zufrieden geben.

Erwähnenswert ist es, dass alle Spieler über 200 Punkte hatten und dass sechs der acht Spieler mindestens ein Break über 20 Punkten erzielten.

Danke an die Mitglieder fürs Kommen und bis zum nächsten Mal!

- Florian Toth

 

Der erste Grand Prix und die erste Challenge Ost der Austrian Snooker League 2018 werden am 24. und 25. Februar gespielt. Die jeweiligen Nennschlüsse sind wie folgt:

  • Grand Prix beim HSEBC im BLZ Wien: Nennschluss Donnerstag (15. 2.), 18 Uhr
  • Challenge Ost bei den 15 Reds im Köö 7: Nennschluss Samstag (17. 2.), 18 Uhr

Alle Nennungen wie übllich in der ÖSBV-ONLINE-SPORTDIREKTION.

 

Für das erste Austrian-Snooker-League-Damen-Turnier der Saison 2018, das kommenden Samstag (17. 2.) bei den 15 Reds im Köö 7 stattfindet, haben vier Spielerinnen, darunter die 15-Reds-Mitglieder Therese Weihs und Hanna Schneider, genannt. Der TURNIERRASTER steht in der ÖSBV-Online-Sportdirektion zur Verfügung. Spielbeginn ist 10.30 Uhr, Players' Meeting 10.15 Uhr.

Der 15 Reds wünschen allen Spielerinnen viel Erfolg!

 

Für nächsten Samstag (17. 2.) ist bei den 15 Reds in Wien das erste Austrian-Snooker-League-Damen-Turnier der neuen Saison 2018 geplant.

Der Nennschluss ist kommenden Samstag (10. 2.) um 18 Uhr. Alle Nennungen wie üblich in der ÖSBV-ONLINE-SPORTDIREKTION.