Start
Hauptmenü
Kalender
Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Anmeldung



Die 15 Reds sind am kommenden Wochenende (22.-23. 4.) Gastgeber der 3. Austrian Snooker League Challenge Ost der Saison 2017. Laut TURNIERRASTER gehen im Köö 7 insgesamt sieben 15-Reds-Mitglieder an den Start. An beiden Tagen ist Players Meeting um 10.15 Uhr, Spielbeginn um 10.30 Uhr.

Die 15 Reds wünschen allen Spielern viel Erfolg!

 

Der 3. Austrian Snooker League Grand Prix der Saison 2017 wird am kommenden Wochenende (22.-23. 4.) beim TSG in Graz ausgetragen. Spielbeginn an beiden Tagen ist 10 Uhr.

Das einzige 15-Reds-Mitglied am Start, Alexander Trinkl, trifft in der ersten Runde auf den heuer in den Grand-Prix-Turnieren noch ungeschlagenen Florian Nüßle (Bulls). In der gleichen Turnierhälfte beginnt Andreas Ploner (CSC) gegen Michael Peyr (TSG).

In der anderen Turnierhälfte sind Manuel Pomwenger (Bulls), der gegen Markus Bauer (HSEBC) startet, und Markus Pfistermüller (1. UWBC), der gegen Michael Feyrer (PBSCE) antritt, die beiden höchst plazierten Spieler.

Das geht aus dem TURNIERRASTER hervor, wofür Freitag (14. 4.) die Auslosung live auf YouTube (VIDEO) stattgefunden hat.

Die 15 Reds wünschen allen Spielern viel Erfolg!

 

Der Grand Prix und die Challenge Ost im 3. Turnus der Austrian Snooker League Allgemeine Klasse finden am 22.-23. April 2017 statt. Die jeweiligen Nennschlüsse sehen wie folgt aus:

  • Grand Prix: 22.-23. 4., TSG Graz > Nennschluss am kommenden Donnerstag (13. 4.) um 18 Uhr
  • CH Ost: 22.-23. 4., 15 Reds Wien > Nennschluss am kommenden Samstag (15. 4.) um 18 Uhr

Alle Nennungen wie üblich in der ÖSBV-ONLINE-SPORTDIREKTION.

 

Mit einem 26er- und einem 22er-Break holte sich Bojan Jankovic 305 Punkte und den Sieg beim 15-Reds-Clubabend im Köö 7 am vergangenen Mittwoch (5. 4.). Auf Platz 2 war Florian Toth mit 266 Punkten. Florian spielte Breaks von 23 und 20 Punkten. Auf dem 3. Platz war Erich Weidenhiller, der ein 22er-Break spielte, mit 222 Punkten. Den 4. Platz sicherte sich Michael Rammler mit 193 Punkten. 5 Punkte hinter ihm war Michael Käfer (188) auf Platz 5. Der 6. Platz ging an Jutta Braidt mit 170 Punkten. 130 Punkte und der 7. Platz gingen an Stefan Koulichev. Der 8. und letzte Platz wurde von Richard Hickl mit 44 Punkten eingenommen. Für Richard war es alles Andere als ein guter Tag: Er musste gegen Florian sogar eine Runde mit 0 Punkten einstecken.

Danke fürs Kommen und bis zum nächsten Mal!

- Florian Toth

 

Auf Antrag des bisher einzigen Tutors des ÖSBV, Franz Mészáros, ist unser Clubmitglied und ÖSBV-Präsident & -Sportdirektor Christian Fock zum zweiten Tutor Österreichs ernannt worden. Mészáros’ Antrag wurde vom ÖSBV-Präsdium einstimmig beschlossen, wobei Fock sich der Stimme enthielt.

Fock wird sich vorrangig um die Regionen Süd und West kümmern und Mészáros um die Regionen Ost und Mitte. Freilich werden sie sich je nach Bedarf gegenseitig vertreten.

Die 15 Reds gratulieren Christian zu dieser Ernennung herzlichst!