Start
Hauptmenü
Kalender
Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Der Titel Wiener Meister Snooker Masters geht auch 2017 an die 15 Reds! Garry Balter gewann Samstag (28. 10.) im Köö 7 das vom WSBV veranstaltete Turnier. Es ist bereits das dritte Mal in Folge, und das fünfte Mal in den letzten sechs Jahren, dass dieser Titel von einem 15-Reds-Spieler gewonnen wird. Vorher triumphierten Alexander Trinkl (2012, 2016) und Bernhard Müllner (2013, 2015) je zweimal.

Garry schlug im Endspiel Christian Hochmayer (FBC) 2:1. In den Halbfinali hatten sich Garry und Christian gegen zwei weitere 15-Reds-Mitglieder durchgesetzt: Garry gegen Ebrahim Baghi und Christian gegen Bernhard Wallner, jeweils mit 2:0. Somit teilten sich Ebi und Bernhard den dritten Platz. Mit einer 53 zeichnete Hans Nirnberger (HSEBC), der im Viertelfinale Christian 1:2 unterlag, für das höchste Break des Turniers verantwortlich.

Am Turnier nahmen 18 Spieler(innen) teil, darunter 10 15-Reds-Mitglieder. Die kompletten ERGEBNISSE sind in der WSBV-Online-Sportdirektion abrufbar.

Die 15 Reds gratulieren herzlichst!

Aktualisiert (Sonntag, den 29. Oktober 2017 um 12:54 Uhr)

 

Die 15 Reds sind kommendes Wochenende (4.-5. 11.) Gastgeber der letzten Austrian Snooker League Challenge Ost der Saison 2017. Beim Turnier im Köö 7 treten sechs 15-Reds-Clubmitglieder an. Der TURNIERRASTER ist in der ÖSBV-Online-Sportdirektion abrufbar. Spielbeginn an beiden Tagen ist 10.30 Uhr, Players' Meeting jeweils um 10.15 Uhr.

Die 15 Reds wünschen allen Spielern viel Erfolg!

 

328 Punkte und ein Durchschnitt von 65 Punkten brachten Robert Lodjn letzten Mittwoch (18.10.) den Sieg beim 15-Reds-Clubabend. Auf Platz 2 war Florian Toth mit 286 Punkten. Florian spielte die höchste Runde mit 93 Punkten und das High-Break von 34 Punkten. Den 3. Platz holte sich Julien Simpkins mit 245 Punkten und einem 25er-Break.

Auf dem 4. Platz war Klaus Jonas, der ein 20er-Break spielte, mit 163 Punkten. Der 5. Platz ging an den Debütanten Martin Fellner mit 136 Punkten. Den 6. und letzten Platz belegte Michael Käfer mit 122 Punkten.

Danke an die Mitglieder fürs Kommen und bis zum nächsten Mal!

- Florian Toth

 

Der letzte Grand Prix der Austrian Snooker League 2017 findet nächstes Wochenende (4.-5. 11.) im BSLZ in Salzburg statt. Der TURNIERRASTER ist in der ÖSBV-Online-Sportdirektion abrufbar.

Die Auslosung (YOUTUBE-VIDEO) am Freitag hat Seriensieger Florian Nüßle (Bulls) ein Erstrundenmatch gegen Michael Peyr (TSG) beschert. In der gleichen Turnierhälfte trifft Markus Pfistermüller (1. UWBC) auf Michael Feyrer (PBSCE).

In der anderen Turnierhälfte spielt Andreas Ploner (CSC) gegen Alexander Stadler (Bulls) während Oskar Charlesworth (HSEBC) ein Wiener Duell mit unserem Clubmitglied Alexander Trinkl erwartet. Das zweite 15-Reds-Mitglied am Start, Vladislav Arion, spielt gegen Jérôme Liedtke (Snock).

ACHTUNG: Für die Spieler der Matches 5 bis 8 findet das Players Meeting um 9.45 Uhr statt, für die Spieler der Matches 1 bis 4 um 11.45 Uhr!

Die 15 Reds wünschen allen Teilnehmern ein erfolgreiches Turnier!

Aktualisiert (Montag, den 30. Oktober 2017 um 12:47 Uhr)

 

Die Austrian Snooker League Allgemeine Klasse 2017 geht in ihren 7. und letzten Turnus. Der Grand Prix und die Challenge Ost der Abschlussrunde werden bereits am 4.-5. November ausgetragen, somit stehen die Nennschlüsse für diese Turniere unmittelbar bevor:

  • Grand Prix (Bulls, BSLZ Salzburg): Nennschluss kommenden Donnerstag (26. 10.), 18 Uhr
  • Challenge Ost (15 Reds, Köö 7): Nennschluss kommenden Samstag (28. 10.), 18 Uhr

Alle Nennungen wie üblich in der ÖSBV-ONLINE-SPORTDIREKTION.

Der gerade zu Ende gegangene 6. Turnus hat die Spitze der ASL-AK-RANGLISTE nicht wesentlich verändert. In den Top 10 sind keine neuen Namen enthalten. Nachdem er bis jetzt alle Grand-Prix-Turniere 2017 gewonnen hat, bleibt Florian Nüßle (Bulls) die Nr. 1 – und wird das, unabhängig vom Ergebnis des kommenden Grand Prix, auch zum Jahresende sein.  Andreas Ploner (CSC) ist nach wie vor Zweiter, Oskar Charlesworth (HSEBC) gewann einen Rang und ist jetzt Dritter. Alexander Trinkl bleibt an 11. Stelle und somit höchst plaziertes 15-Reds-Mitglied.

Die 15 Reds wünschen allen Spieler(inne)n für den letzten Turnus 2017 viel Erfolg!