Start
Hauptmenü
Kalender
August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Anmeldung



Am vergangenen Mittwoch (31. 5.) sicherte sich Florian Toth den Sieg beim 15-Reds-Clubabend. Bei den warmen Temperaturen machte Florian 263 Punkte und spielte ein 20er-Break. Auf Platz 2 war Robert Lodjn mit 241 Punkten. Robert spielte das höchste Break von 24 Punkten und die höchste Runde mit 96 Punkten. Der 3. Platz wurde von Jutta Braidt, mit 165 Punkten, belegt. Platz 4 und 95 Punkte gingen an Michael Käfer. Und den letzten Platz belegte Richard Hickl mit 53 Punkten.

Danke an die Mitglieder fürs Kommen und bis zum nächsten Mal!

- Florian Toth

 

Die Austrian Billiards League 2017 geht am Samstag, 10. Juni, beim HSEBC im BLZ Wien in die vierte Runde. Es werden wieder ein ABL1- und ein ABL2-Bewerb ausgetragen.

Der Nennschluss ist kommenden Samstag (3. 6.) um 18 Uhr. Nennungen wie üblich in der ÖSBV-ONLINE-SPORTDIREKTION.

 

Oskar Charlesworth (HSEBC) hat Samstag (27. 5.) im BLZ Wien das erste Austrian-Snooker-League-U21-Turnier der Saison gewonnen. Oskar setzte sich nach spannendem Turnierverlauf dank einer knapp besseren Framedifferenz gegen Mario Bodlos (TSG) bzw. Philipp Koch (HSEBC) durch. Unser Clubmitglied Florian Toth wurde Vierter.

...ASL U21: 2. Mario Bodlos, 1. Oskar Charlesworth, 3. Philipp Koch...

Nach einer Abmeldung wurde das Turnier in einer Round-Robin-Fünfergruppe ausgetragen. Oskar, Mario und Philipp gewannen je drei Matches, wobei Oskar mit Framedifferenz +6 endete, Mario mit +5, und Philipp mit +4. Das höchste Break des Tages erzielte Oskar mit einer 66er-Clearance.

Die kompletten ERGEBNISSE sind in der ÖSBV-Online-Sportdirektion abrufbar. Der ÖSBV gratuliert herzlichst!

Das ASL-Damen-Turnier im BLZ Wien, das erstmals seit fast zwei Jahren wieder hätte stattfinden sollen, musste leider erneut abgesagt werden. Nach einer Abmeldung blieben lediglich drei Teilnehmerinnen übrig - zu wenig um das Turnier austragen zu können.

 

Christian Hochmayer (FBC) und Emanuel Stegmeier (ABC) haben Sonntag (28. 5.) bei den 15 Reds im Köö 7 das dritte Austrian-Snooker-League-Doppel-Turnier der Saison gewonnen. Damit spitzt sich der Kampf um die Führung in der Doppel-Rangliste weiter zu.

...ASL Doppel: 3. Grover/Kozhanovskiy, 1. Stegmeier/Hochmayer, 2. Janzso/Liedtke...

Im Finale setzten sich Christian und Emanuel knapp mit 3:2 gegen Thomas Janzso (15 Reds) und Jérôme Liedtke (Snock) durch. Bis zum Finale waren Christian und Emanuel ohne Frameverlust geblieben. Das höchste Break des Turniers erzielte unser Clubmitglied Thomas mit einer 62 im Halbfinale. Platz 3 ging an Tajmeet Grover und Garri Kozhanovskiy (HSEBC), die im keinen Finale Peyman Chitsaz und Arif Hussaini (Bulls) 2:0 besiegten.

Die kompletten ERGEBNISSE sind in der ÖSBV-Online-Sportdirektion abrufbar.

In der RANGLISTE bleiben Christian und Emanuel nach ihrem Turniersieg an zweiter Stelle, der Rückstand auf die nach wie vor führenden Thomas und Jérôme beträgt noch lediglich 4 Punkte.

Die 15 Reds gratulieren herzlichst!

Aktualisiert (Dienstag, den 30. Mai 2017 um 16:48 Uhr)

 

Wie bereits angekündigt hat ORF SPORT+ Dienstagabend (23. 5.) einen 75-minütigen Beitrag zu den VIENNA SNOOKER OPEN 2017 gesendet. Im Beitrag stehen die Partien von Florian Nüßle gegen Clemens Kunkel (Last 32, mit unserem Clubmitglied Manfred Göllner als Referee) bzw. gegen David Grace (Viertelfinale) sowie das Endspiel zwischen Grace und Nigel Bond (mit Christian Fock als Referee) zentral. Auch gibt's Interviews mit Florian, David und Nigel.

Der Beitrag steht noch bis kommenden Dienstag (30. 5.) HIER in der online ORF TVthek zur Verfügung.