Start
Hauptmenü
Kalender
April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Acht Punkte trennten den Sieger Clemens Kunkel von der zweitplatzierten Sabrina Naverschneg am letzten November-Mittwoch (28.11.) beim 15-Reds-Clubabend. Clemens spielte durchgehend stark und kam auf 403 Punkte. Die Konstanz war auch bei den Breaks zu sehen, denn in den 5 Runden spielte er: 29, 24, 23 und zweimal 21. Sabrina hatte 395 Punkte, spielte ein 20er-Break und eine Runde von 108 Punkten.

Der 3. Platz ging an Jutta Braidt mit 353 Punkten. Jutta spielte ein Break von 25 Punkten. Auf Platz 4 war Florian Toth mit 335 Punkten. Florian spielte die höchste Runde von 111 Punkten und Breaks von 23 und 22 Punkten. Trotz starken 313 Punkten, musste sich Max Schmölzer mit dem 5. Platz begnügen. Der letzte Platz ging an Christian Kaintz, der bei dem hohen Niveau gut mitgekämpft hat, mit 145 Punkten.

Danke an Alle die mitgespielt haben! Bis zum nächsten Mal!

- Florian Toth

Aktualisiert (Montag, den 10. Dezember 2018 um 00:16 Uhr)

 

Die Bulls in Salzburg sind am 8.-9. Dezember Gastgeber des 6. und letzten Turniers in der Austrian Snooker League Masters 2018.

Für dieses Turnier ist der Nennschluss am kommenden Samstag (1. 12.) um 18 Uhr. Alle Nennungen wie üblich in der ÖSBV-ONLINE-SPORTDIREKTION.

 

Bereits nach dem letzten ASL Grand Prix, vor einer Woche bei den 15 Reds im Köö 7, war es klar, jetzt ist es amtlich: Andreas Ploner (CSC) ist nach einem Jahr wieder jahresbester Spieler der Austrian Snooker League Allgemeine Klasse. An der Spitze der ENDRANGLISTE ASL-AK 2018 hat er Florian Nüßle (Bulls), die Nr. 1 des Vorjahres, abgelöst. Für Andreas ist es bereits das insgesamt 6. Mal, dass er eine Saison mit den meisten Punkten in der Rangliste abschließt.

Im Vergleich zum Endstand des Vorjahres hat sich die Zusammensetzung der Top 10 kaum verändert. Mit Mario Bodlos (TSG), der jetzt an 8. Stelle gereiht wird, gibt es lediglich einen einzigen Spieler, der heuer den Sprung in die Top 10 geschafft hat. Innerhalb der Top 10 hat Elias Kapitany (HSEBC) den größten Fortschritt geschafft: er kletterte vom 9. auf den 5. Rang.

Aus 15-Reds-Sicht ist Vladislav Arion an 11. Stelle der höchst platzierte Spieler. Mit Bernhard Wallner (19.), Clemens Kunkel (29.), Daniel Seyser (31.), Ebrahim Baghi (32.) und Alexander Trinkl (47.) hat unser Club fünf weitere Spieler in den Top 50.

 

Unser Clubmitglied Hanna Schneider ist die jahresbeste Spielerin der Austrian Snooker League Damen 2018! Es ist das dritte Mal – nach 2009 und 2010 – das Hanna eine Saison an erster Stelle der Rangliste abschließt. Das vierte und letzte Turnier 2018, das für kommenden Sonntag geplant war, ist mangels Nennungen abgesagt worden. Hanna gewann heuer zwei der drei ausgetragenen Turniere und wurde einmal Zweite.

...Therese Weihs, Renate Skoda, Hanna Schneider, Stephanie  Doležal...

In der ENDRANGLISTE DAMEN ist Stephanie Doležal (HSEBC) auf Rang 2, unser Clubmitglied Therese Weihs auf Rang 3, und Renate Skoda (HSEBC) auf Rang 4. Alle vier Spielerinnen sind für die Österreichische Meisterschaft 2018, am 26. Jänner 2019 bei den 15 Reds im Köö 7, qualifiziert. Nennschluss für dieses Turnier ist Samstag, 12. Jänner 2019.

Die 15 Reds gratulieren herzlichst!

 

Die Saison 2018 der Austrian Snooker League Allgemeine Klasse hat dieses Wochenende geendet. Mit der Veröffentlichung der QUALIFIKATIONSRANGLISTE ist nun bekannt, welche 24 Spieler sich für die Österreichische Staatsmeisterschaft 2018 im kommenden Jänner fix qualifiziert haben. Weiters sind 11 Spieler vorgemerkt, die ebenfalls an der ÖSM teilnehmen können, falls ein fix Qualifizierter nicht nennt.

Von den 15 Reds sind Vladislav Arion (11.) und Bernhard Wallner (19.) fix qualifiziert, während sich Ebrahim Baghi und Alexander Trinkl auf der 'Ersatzliste' befinden.

Die ÖSM Snooker AK 2018 findet am 19.-20. Jänner 2019 beim HSEBC im BLZ Wien statt. Der Nennschluss ist Samstag, der 5. Jänner 2019.