Start
Hauptmenü
Kalender
Februar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1

Die zweite Hälfte der Saison 2019 startet kommenden Sonntag (1. 9.) mit den beiden Bewerben im 5. Turnus der Austrian Billiards League im BLZ Wien. Das für Samstag (31. 8.) ebenfalls im BLZ Wien geplant gewesene Austrian Snooker League Doppel musste erneut wegen zu weniger Nennungen abgesagt werden.

Die Turnierraster für ABL1 bzw. ABL 2 sind jetzt in der ÖSBV-Online-Sportdirektion abrufbar. Es sind diesmal keine 15-Reds-Mitglieder am Start. Die aktuelle ASL-DOPPEL-RANGLISTE, die im Vergleich zum 3. Turnus fast unverändert ist, steht als PDF-Datei auf austriansnooker.at bereit.

 

Clemens Kunkel erkämpfte sich beim 15-Reds-Clubabend am vergangenen Mittwoch (21. 8.) den Sieg bei einem ausgeglichenen Teilnehmerfeld. Insgesamt kam Clemens auf 498 Punkte. Seine beste Runde spielte er im Stoßwechsel mit Florian Hinterschuster. Die Beiden erspielten 121 Punkte und erzielten Breaks von 26, 25 und 20 Punkten. Clemens spielte weiters noch Breaks von 29 und 28 Punkten.

Platz 2 belegte Florian Toth mit 444 Punkten. Florian spielte eine 107er-Runde und Breaks von 32, 26 und (2×) 21 Punkten. Der 3. Platz ging an André Strojnik mit 431 Punkten. André spielte Runden von 110 und 106 Punkten. Florian Hinterschuster war auf Platz 4 mit insgesamt 361 Punkten. Sein Highlight war das Stoßwechsel-Doppel mit Clemens.

Der 5. Platz ging an Samuel Hartmann mit 340 Punkten. Samuel erzielte ein 22er-Break. Knapp dahinter auf Platz 6 befand sich Max Schmölzer mit 332 Punkten. Max spielte Breaks von 24 und 20 Punkten. 312 Punkte bescherten Jutta Braidt den 7. Platz. Jutta spielte ein 21er-Break und gemeinsam mit Janzeeb Hakak noch ein 24er-Break im Stoßwechsel. Janzeeb belegte mit 299 Punkten Platz 8. Den 9. und letzten Platz machte diesmal Klaus Jonas, trotz guten 229 Punkten.

Danke an die Mitglieder für diesen spannenden Clubabend und bis zum nächsten Mal!

- Florian Toth

 

Am vergangenen Mittwoch (7. 8.) nahmen 12 Mitglieder am 15-Reds-Clubabend teil. Durgesetzt hat sich, trotz der vielen Stoßwechsel-Doppel, André Strojnik mit 385 Punkten. André spielte Breaks von 27 und 23 Punkten. Den 2. Platz sicherte sich Samuel Hartmann mit 342 Punkten. Genauso konstant wie Samuel spielte Stefan Koulichev, der mit 324 Punkten den 3. Platz belegte. Gemeinsam mit dem viertplatzierten Florian Toth spielte Stefan ein 20er-Break im Stoßwechsel. Florian kam insgesamt auf 286 Punkte.

Die Platzierungen im Mittelfeld waren hart umkämpft. Platz 5 gehörte Oliver Pfleger mit 231 Punkten. Auch noch in der oberen Hälfte, auf Platz 6, war Klaus Jonas mit 222 Punkten. Den 7. Platz machte unser neuestes Mitglied Janzeeb Hakak mit 213 Punkten. 212 Punkte und der 8. Platz gehörten Günther Raunjak. Der 9. Platz ging an Jonathan Stotz mit 207 Punkten.

Platz 10 wurde von David Paul mit 177 Punkten beansprucht. Wolfgang Edelmann holte sich mit 162 Punkten den 11. Platz. Den 12. und letzten Platz belegte diesmal Martin Berger, der sich bei seinem ersten Clubabend erst an den Spielmodus gewöhnen musste, mit 110 Punkten.

Danke an die zahlreichen Mitglieder fürs Teilnehmen und bis zum nächsten Mal!

- Florian Toth

 

Die zweite Hälfte der Saison 2019 startet am 31. August und 1. September mit Turnieren im Austrian Snooker League Doppel bzw. in der Austrian Billiards League. Das ASL-Doppel-Turnier steht für Samstag, den 31. August, beim HSEBC im BLZ Wien auf dem Programm. Das ABL-Turnier findet einen Tag später, am Sonntag, dem 1. September, ebenfalls im BLZ Wien statt.

Für beide Turniere ist der Nennschluss am kommenden Samstag (24. 8.) um 18 Uhr. Alle Nennungen wie üblich in der ÖSBV-ONLINE-SPORTDIREKTION.

PS: Wenn zehn Paarungen, die eigentlich eh spielen wollen, aber halt nicht zu viert, warten, bis sich genügend andere angemeldet haben, wollen zehn spielen, aber das Turnier findet trotzdem nicht statt ;-) C. F.

 

Am vergangenen Mittwoch (24. 7.) beim 15-Reds-Clubabend ließ Zi Kim Chau nichts anbrennen und spielte im Durchschnitt starke 102 Punkte pro Runde. Insgesamt 612 Punkte brachten Kim den Sieg. Er spielte Runden von 128, 124 und 103 Punkten und Breaks von 32, 24, (2×) 22 und (2×) 20 Punkten. Im Stoßwechsel mit dem zweitplatzierten Florian Toth spielte Kim noch ein 23er-Break und in derselben Runde kamen auch die 103 Punkte zu Stande. Florian erzielte insgesamt 481 Punkte. Er spielte dazu noch das höchste Break mit einer 37 und noch weitere Breaks von 32, 26 und 21 Punkten.

Im Dreikampf um Platz 3 setzte sich unser Schnuppergast Oliver Pfleger mit 320 Punkten durch. Mit einer Runde von 108 Punkten und einem 34er-Break legte Oliver ein starkes Debüt hin. Den 4. Platz belegte Stephan Novotny mit 305 Punkten. Platz 5 holte sich Florian Hinterschuster mit 295 Punkten.

Die unteren Platzierungen führte unser zweiter Schnuppergast David Paul an, der mit soliden 238 Punkten den 6. Platz belegte. Der 7. Platz ging an Günther Raunjak mit 189 Punkten. Platz 8 sicherte sich Wolfgang Edelmann mit 172 Punkten. Den 9. und letzten Platz belegte diesmal Jonathan Stotz mit 117 Punkten.

Danke an alle Mitglieder und zukünftigen Mitglieder fürs Kommen und bis zum nächsten Mal!

- Florian Toth