Start
Hauptmenü
Kalender
Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Mit seinem 6. Grand-Prix-Turniersieg in Folge - vor 2 Wochen bei den 15 Reds im Köö 7 - hat Florian Nüßle (Bulls) österreichische Snookergeschichte geschrieben: Nach dem 4. Turnus der Austrian Snooker League Allgemeine Klasse 2017 führt Florian die RANGLISTE (PDF) nun mit der maximalen Punktzahl an. Er ist der erste Spieler, der diesen Meilenstein in der Allgemeinen Klasse erreicht. Im November 2011 war dies bereits einmal unser Clubmitglied Alexander Trinkl bei den Masters gelungen (BERICHT von damals).

Die ASL Allgemeine Klasse umfasst zwar 7 Turnusse, jedoch wird 1 Turnier als Streichergebnis aus der Wertung genommen. Somit bleiben Florian 'nur' seine 6 Grand-Prix-Turniersiege mit je 1250 Ranglistenpunkten.

Die 15 Reds gratulieren Florian zu diesem großartigen Erfolg herzlichst!

In der aktuellen Rangliste führt Florian (7500 Punkte) jetzt vor Andreas Ploner (CSC, 5600 Punkte), der auf den zweiten Platz zurückgekehrt ist. Dritter ist Markus Pfistermüller (1. UWBC, 3871 Punkte). Die höchst plazierten 15-Reds-Mitglieder bleiben Alexander Trinkl und Thomas Janzso an 11. bzw. 12. Stelle.

Nach der Sommerpause wird die ASL Allgemeine Klasse am 2.-3. September 2017 mit dem Grand Prix in Wels/Salzburg sowie der Challenge Ost bei den 15 Reds im Köö 7 fortgesetzt.

Aktualisiert (Montag, den 03. Juli 2017 um 08:05 Uhr)

 

Unser Clubmitglied Julien Simpkins hat Samstag (1. 7.) im Köö 7 den 4. Austrian Snooker League Qualifier der Saison 2017 gewonnen. Julien besiegte in einem spannenden Finale den vereinslosen Gustav Lodjn, nach Verlust des Eröffnungsframes, mit 2:1. Die ersten beiden Frames wurden jeweils erst auf die letzte Schwarze entschieden.

...ASL Qualifier: 3. Eric Willemsen, 1. Julien Simpkens, 2. Gustav Lodjn...

Bereits im Halbfinale hatte Julien einen 0:1-Rückstand wettgemacht als er gegen Eric Willemsen (15 Reds) mit 2:1 das bessere Ende für sich hatte. Eric sicherte sich anschließend den dritten Platz nachem er im kleinen Finale, ebenfalls nach einem 0:1-Rückstand, Robert Lodjn (15 Reds) mit 2:1 schlagen konnte. In diesem Match erzielte Eric mit einer 31 das höchste Break des Turniers.

Am letzten Qualifier vor der zweimonatigen ASL-Sommerpause nahmen insgesamt 18 Spieler(innen) teil. Die kompletten ERGEBNISSE sind in der ÖSBV-Online-Sportdirektion abrufbar.

Die 15 Reds gratulieren herzlichst!

Aktualisiert (Montag, den 03. Juli 2017 um 22:01 Uhr)

 

Samstag (1. 7.) veranstalten die 15 Reds im Köö 7 den vierten Austrian Snooker League Qualifier der Saison, den letzten vor der zweimonatigen ASL-Sommerpause. Es haben 18 Spieler(innen) genannt, daher wird in fünf Gruppen um den Aufstieg ins Achtel- bzw. Viertelfinale gespielt. Der TURNIERRASTER ist in der ÖSBV-Online-Sportdirektion abrufbar. Turnierbeginn ist um 10.30 Uhr; Players Meeting um 10.15 Uhr.

Die 15 Reds wünschen allen Spieler(inne)n ein schönes Turnier!

PS: Bitte beachte, dass laut ÖSBV-SPORTREGLEMENT 2017 für dieses Turnier Dresscode C gilt! Konkret: geschlossene Schuhe (keine Sandalen, Flipflops etc.), lange Hose (Damen: wahlweise mindestens knielanger Rock), Hemd, T- oder Poloshirt (Damen: wahlweise Bluse; jeweils nicht ärmellos).

Aktualisiert (Freitag, den 30. Juni 2017 um 09:47 Uhr)

 

Team Austria wird auch 2017 den jährlichen 3-Länder-Vergleichskampf mit Bayern und der Schweiz bestreiten - und die 15 Reds sind mit Ebrahim Baghi erneut dabei! Das Turnier findet heuer am 12.-13. August in Adliswil, Schweiz, statt. Österreich hat den Vergleich in den letzten beiden Jahren gewonnen.

ÖSBV-Präsident und -Sportdirektor Christian Fock hat folgende Spieler nominiert:

  • U21: Florian Nüßle und Oskar Charlesworth
  • Men: Andreas Ploner und Manuel Pomwenger
  • Masters: Christian Hochmayer und Ebrahim Baghi

Die 15 Reds wünschen Team Austria in der Schweiz viel Erfolg!

 

Christian Hochmayer (FBC) hat Sonntag (25. 6.) beim CSC in Innsbruck das vierte Austrian-Snooker-League-Masters-Turnier der Saison gewonnen. Für Christian, der bereits zweimal Zweiter und einmal Dritter war, ist es der erste Turniersieg 2017.

...ASL Masters: 2. Bernhard Müllner, 1. Christian Hochmayer, 3. Ebrahim Baghi...

Das Finale gegen unser Clubmitglied Bernhard Müllner ging Sonntag über die volle Distanz. Zuerst ging Christian 2:0 in Führung, dann glich Bernie auf 2:2 aus. Im Decider erzielte Christian ein 31er-Break und holte sich so den Turniersieg.

In den beiden Halbfinali hatten Christian (gegen unser Clubmitglied Ebrahim Baghi) und Bernhard (gegen Richard Kornberger, TSG) klare 3:0-Siege gefeiert. Im Spiel um Platz 3 setzte sich Ebi dann mit 2:0 gegen Richard durch. Das höchste Break des Turniers war eine 43 und kam ebenfalls von einem 15-Reds-Spieler: Alexander Trinkl, der im Viertelfinale Ebi mit 1:2 unterlegen war.

Die kompletten MASTERS-ERGEBNISSE sind in der ÖSBV-Online-Sportdirektion abrufbar. In der MASTERS-RANGLISTE hat Christian seinen Vorsprung auf Verfolger Bernie auf 74 Punkte ausgebaut.

Die 15 Reds gratulieren herzlichst!

PS: Beim U21-Turnier, das Samstag (24. 6.) beim TSG in Graz ausgetragen wurde, war diesmal kein 15-Reds-Spieler am Start. Das Turnier wurde von Oskar Charlesworth (HSEBC) vor Florian Nüßle (Bulls) gewonnen. Mehr dazu auf der ÖSBV-HOMEPAGE.

Aktualisiert (Montag, den 26. Juni 2017 um 08:41 Uhr)