Start Snooker International
Hauptmenü
Kalender
Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Snooker International

Für Bernhard Müllner ist die IBSF World Snooker Championship 2017 in Doha, Katar, leider nach der Gruppenphase zu Ende gegangen. Unser Clubmitglied velor Donnerstag (23. 11.) sein letztes Match in der GRUPPE F und verpasste somit als Gruppenvierter den Aufstieg in die Knock-out-Phase des Masters-Bewerbs.

...Bernhard Müllner bei der IBSF-WM in Katar [Photo © 2017 IBSF]...

Für Team Austria sind Florian Nüßle, Andreas Ploner (Men) und Christian Hochmayer (Masters) noch im Rennen. Aktuelle Berichterstattung gibt's auf der ÖSBV-WEBSITE.

Weiters hat es von den österreichischen WM-Referees erfreuliche Nachrichten gegeben: unser Clubmitglied Christian Fock wird kommenden Montag das Finale des Masters-Bewerbs leiten dürfen. Erich Pließnig war ebenfalls unter den besten drei Schiedsrichtern, da er aber auch als Assessor im Einsatz war, hat er sich entschieden, auf die Leitung einer Finalpartie, die ihm angeboten worden war, zu verzichten und stattdessen Christian als Marker zu assistieren.

Die 15 Reds gratulieren Bernie zu seinen Leistungen und Christian zu der großen Ehre!

 

Die Auslosungen zu den IBSF World Snooker Championships 2017 in Doha sind Donnerstagabend (16. 11.) veröffentlicht. Die diversen Bewerbe in der Hauptstadt Katars starten Samstag.

Im Masters-Bewerb wird unser Clubmitglied Bernhard Müllner in der GRUPPE J spielen. Team Austria besteht weiters aus Florian Nüßle, Markus Pfistermüller und Andreas Ploner (Men) sowie Christian Hochmayer (Masters). Weiters sind aus Österreich auch zwei Referees im Einsatz: unser Clubmitglied Christian Fock und Erich Pließnig.

Relevante Links und tagesaktuelle Berichterstattung zur WM findet ihr auf der WEBSITE DES ÖSBV.

Die 15 Reds wünschen Team Austria bei der WM viel Erfolg!

 

Die IBSF-Snookerweltmeisterschaften 2017, die unlängst von Malta nach Katar verlegt wurden, finden vom 17. bis 27. November in der Hauptstadt Doha statt. ÖSBV-Präsident und Sportdirektor Christian Fock hat Donnerstag (7. 9.) die Nominierungen für Team Austria bekannt gegeben, und mit Bernhard Müllner ist auch diesmal ein 15-Reds-Mitglied dabei!

Folgende Spieler wurden für Team Austria nominiert:

Men:

  • Florian Nüßle
  • Andreas Ploner
  • Markus Pfistermüller

Masters:

  • Christian Hochmayer
  • Bernhard Müllner

Die 15 Reds wünschen Bernie und Team Austria bereits jetzt viel Erfolg!

 

Bereits zum dritten Mal in Folge hat Team Austria - mit 15-Reds-Clubmitglied Ebrahim Baghi - den jährlichen 3-Länder-Vergleichskampf mit der Schweiz und Bayern für sich entscheiden können. Am Sonntag (13. 8.) wurde in Adliswil der minimale Rückstand auf Gastgeber Schweiz nach dem ersten Spieltag überzeugend wettgemacht.

...Team Austria: Oskar Charlesworth, Florian Nüßle, Andreas Ploner,
Manuel Pomwenger, Christian Hochmayer, Ebrahim Baghi...
[Foto © 2017 Claudia Nüßle]

Am Ende sah das Ergebnis dann so aus:

  1. Österreich - 24 Siege, 17 Niederlagen (Frames 79-65)
  2. Schweiz - 19 Siege, 21 Niederlagen (Frames 70-74)
  3. Bayern - 18 Siege, 23 Niederlage (Frames 67-77)

Neben Ebi trat Team Austria mit Florian Nüßle, Andreas Ploner, Manuel Pomwenger, Oskar Charlesworth und Christian Hochmayer an.

In der Einzelwertung hatte die Schweiz die Nase vorn: Jonni Fulcher gewann 9 Matches und verlor keines. Der ebenfalls ungeschlagene Michael Schnabel aus Bayern hielt bei 8 Siegen. Höchstplatzierter Österreicher war Florian, der nach 6 Siegen und 2 Niederlagen an 3. Stelle gereiht wurde. Jedes Match wurde auf 2 Frames ausgetragen, somit war auch ein Unentschieden möglich.

Die ERGEBNISSE und die WERTUNGEN sind beim Schweizer Snookerverband abrufbar.

Die 15 Reds gratulieren Ebi und Team Austria zu diesem internationalen Triumph herzlichst!

 

Team Austria wird auch 2017 den jährlichen 3-Länder-Vergleichskampf mit Bayern und der Schweiz bestreiten - und die 15 Reds sind mit Ebrahim Baghi erneut dabei! Das Turnier findet heuer am 12.-13. August in Adliswil, Schweiz, statt. Österreich hat den Vergleich in den letzten beiden Jahren gewonnen.

ÖSBV-Präsident und -Sportdirektor Christian Fock hat folgende Spieler nominiert:

  • U21: Florian Nüßle und Oskar Charlesworth
  • Men: Andreas Ploner und Manuel Pomwenger
  • Masters: Christian Hochmayer und Ebrahim Baghi

Die 15 Reds wünschen Team Austria in der Schweiz viel Erfolg!

 
Weitere Beiträge...