Start ASL - Austrian Snooker League
Hauptmenü
Kalender
Februar 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 1 2 3 4 5

Andreas Ploner vom CSC aus Innsbruck hat heute (28.11.) seinen zweiten ASL Grand Prix-Sieg in Folge gefeiert. Beim TSG in Graz gewann er das Endspiel gegen Alexander Gauss (HSEBC) 4:3.

Der dritte Platz sicherte sich der Heimfavorit Michael Peyr (TSG) dank eines 3:1 Erfolges über Hans Nirnberger (HSEBC), der in der Gruppenphase mit einem Break von 101 Punkten für Aufsehen gesorgt hatte. "Opfer" dieses Century war überigens unser Zi Kim Chau, der sich diesmal leider nicht für die K.O.-Phase qualifizieren konnte.

Sebastian Hainzl, Dieter Simoncsics und Georg Schlager gelang dies schon, jedoch war für dieses 15 Reds-Trio dann im Viertelfinale Endstation.

ASL Grand Prix: Ergebnisse

 

Die sechste Folge des beliebten Fiaker-Turniers geht am Mittwoch, dem 8. Dezember 2010, im Köö 7 über die Bühne. Für die wenigen, die sich noch nicht auskennen: beim "Fiaker" handelt es sich um Snooker-Doppel mit Stosswechsel.

Es können maximal 30 Teams teilnehmen. Pro Person beträgt das Startgeld €10, wobei die Einnahmen auch wieder als Preisgeld ausgeschüttet werden.

Gespielt wird zuerst in Gruppen, ab Achtelfinale dann im K.O.-System. Das Turnier beginnt um 11 Uhr, alle Spieler sollen spätestens um 10.30 Uhr anwesend sein.

Anmelden bis zum 6. Dezember entweder direkt im Köö 7 (Kirchengasse 41) oder telefonisch unter 01/52 66 303.

 

Der dritte ASL Grand Prix der laufenden Saison wird am kommenden Wochenende beim TSG in Graz gespielt. Die 15 Reds sind hier mit 8 Spielern bei insgesamt 20 Teillnehmern sehr gut vertreten.

Nachdem erstmals in dieser Saison vier Damen gemeldet hatten, muss wegen der Erkrankung einer Spielerin nun auch dieses Damenturnier abgesagt werden.

Die 15 Reds wünschen allen Spielern ein erfolgreiches Turnier!

ASL Turnierraster: Grand Prix (TSG)

 

Der ÖSBV hat heute die aktualisierten Austrian Snooker League-Ranglisten für die U16, U21 und Masters freigegeben.

In der U16-Rangliste bleibt unser Dominik Scherübl vor Markus Pfistermüller (1.UWBC) der klare Spitzenreiter. Bei der U21 führt Emanuel Stegmeier (ABC) vor Andreas Ploner (CSC), hier ist unser Thomas Janszo vierter.

Bei den Masters muss unser Alexander Trinkl trotz Turniergewinns einen Schritt zurückmachen. Clausdieter Franschitz (Bulls) hat nun die alleinige Führung übernommen. Mit Ebrahim Baghi, Bernhard Wallner und Tobias Michatsch haben die 15 Reds noch drei weiteren Spieler unter den ersten 7.

ASL Ranglisten: U16 | U21 | Masters

 

Auch das zweite ASL Masters-Turnier hat unser Alexander Trinkl für sich entschieden! Nach dem Turniergewinn im Köö 7 am Anfang der Saison gewann er nun (20.-21.11) auch in Wels.

Alex musste im Endspiel gegen Clausdieter Franschitz (Bulls) einen 1:2 Rückstand wettmachen bevor er sich mit 3:2 den Titel sichern konnte. Der dritte Platz ging ebenfalls an die 15 Reds: unser Ebrahim Baghi schlug Josef Kerschbaumer (1. LSV) mit 2:1 Frames. Ebi erzielte mit zwei 38er Breaks auch die höchsten Serien des Turniers.

Die 15 Reds gratulieren herzlichst!!!

ASL Masters: Ergebnisse

 
Weitere Beiträge...