Start ASL - Austrian Snooker League
Hauptmenü
Kalender
Februar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3

Florian Nüßle (Bulls) ist nach dem ersten Turnus der Austrian Snooker League Allgemeine Klasse 2019 an die Spitze der Rangliste zurückgekehrt. Florian, der den Grand Prix in Graz gewann, überholt Andreas Ploner (CSC), der im ersten Turnus kein Turnier bestritt und nun Zweiter ist. Unser Clubmitglied Vladislav Arion (8.) ist einer der Spieler, die jetzt (wieder) den Sprung in die Top 10 geschafft haben. Dies gilt auch für Michael Peyr (TSG, 10.). Mit Bernhard Wallner (16.) und Clemens Kunkel (28.) haben die 15 Reds zwei weitere Spieler in den Top 30.

Die komplette RANGLISTE steht als PDF-Download zur Verfügung.

 

Das Auftaktturnier der Austrian Snooker League Masters 2019 findet kommendes Wochenende (23.-24. 2.) bei den 15 Reds im Köö 7 statt. Für dieses Turnier haben nicht weniger als 35 Spieler(innen) genannt. Der TURNIERRASTER ist in der ÖSBV-Online-Sportdirektion abrufbar.

Die 15 Reds wünschen allen Teilnehmer(inne)n viel Erfolg!

 

Am vergangenen Samstag (16. 2.) veranstalteten die 15 Reds im Köö 7 den ersten Austrian Snooker League Qualifier 2019. Der Turniersieg ging an den vereinslosen Michael Zeitlhofer, der im Finale unser clubmitglied Nykyta Pavelko mit 2:1 bezwingen konnte. Nykyta holte sich den ersten Frame, verlor den zweiten aber auf die letzte Schwarze, und danach ging auch der Decider an Michael.

...ASL Qualifier: 2. Nykyta Pavelko, 1. Michael Zeitlhofer, 3. Thomas Brandl...

Die beiden Finalisten hatten sich zuvor in zwei spannenden Halbfinali für das Endspiel qualifiziert: Michael gewann gegen Gustav Lodjn (147ers) und Nykyta gegen Thomas Brandl (Snock) jeweils knapp mit 2:1, nachdem der erste Frame verloren gegangen war. Im Spiel um Platz 3 setzte sich Thomas gegen Gustav mit 2:0 durch.

Das höchste Break war 32 - und diese Bestmarke wurde gleich von zwei Spielern erreicht: Michael Zeitlhofer und Patrick Oberleitner (Snock), der im Achtelfinale ausschied.

Am Turnier nahmen 24 Spieler(innen) teil. Die kompletten ERGEBNISSE sind online abrufbar.

Die 15 Reds gratulieren herzlichst!

 

Das Auftaktturnier der Austrian Snooker League Masters 2019 findet am 23. und 24. Februar bei den 15 Reds im Köö 7 statt. Für dieses Turnier ist der Nennschluss am kommenden Samstag (16. 2.) um 18 Uhr.

Alle Nennungen wie üblich in der ÖSBV-ONLINE-SPORTDIREKTION.

 

Mit einem Durchschnitt von 109 Punkten pro Runde und insgesamt 544 Punkten, sicherte sich Nykyta Pavelko letzten Mittwoch (6. 2.) den Sieg beim 15-Reds-Clubabend. Bei seinem Debüt spielte Nykyta Runden von 171 & 140 Punkten. Somit ist er der erst dritte Spieler, nach Sebastian Hainzl & Zi Kim Chau, der eine Runde mit 170 oder mehr Punkten gespielt hat. Außerdem spielte er Breaks von 32, 31, 25, (2×)- 23 & 20 Punkten.

Florian Toth zeigte ebenso eine starke Leistung, doch seine 413 Punkte reichten diesmal nur für Platz 2. Florian spielte eine Runde von 141 Punkten und Breaks von 23 & (2×)- 21 Punkten. Der 3. Platz ging an Matthias Ginther mit 219 Punkten. Auf Platz 4 war Max Thurner mit 195 Punkten. Den Kampf um den 5. Platz konnte Jonathan Stotz ganz knapp für sich entscheiden. Er kam auf insgesamt 110 Punkte. Und mit 105 Punkten belegte Renate Kügele den 6. Platz. Renate machte somit das Schlusslicht, obwohl sie ein 20er Break spielte.

Danke an die Mitglieder fürs Kommen und bis zum nächsten Mal!

- Florian Toth

 
Weitere Beiträge...