Start Snooker International IBSF-WM 2017: Bernhard Müllner ausgeschieden; Christian Fock leitet Mastersfinale
Hauptmenü
Kalender
September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Für Bernhard Müllner ist die IBSF World Snooker Championship 2017 in Doha, Katar, leider nach der Gruppenphase zu Ende gegangen. Unser Clubmitglied velor Donnerstag (23. 11.) sein letztes Match in der GRUPPE F und verpasste somit als Gruppenvierter den Aufstieg in die Knock-out-Phase des Masters-Bewerbs.

...Bernhard Müllner bei der IBSF-WM in Katar [Photo © 2017 IBSF]...

Für Team Austria sind Florian Nüßle, Andreas Ploner (Men) und Christian Hochmayer (Masters) noch im Rennen. Aktuelle Berichterstattung gibt's auf der ÖSBV-WEBSITE.

Weiters hat es von den österreichischen WM-Referees erfreuliche Nachrichten gegeben: unser Clubmitglied Christian Fock wird kommenden Montag das Finale des Masters-Bewerbs leiten dürfen. Erich Pließnig war ebenfalls unter den besten drei Schiedsrichtern, da er aber auch als Assessor im Einsatz war, hat er sich entschieden, auf die Leitung einer Finalpartie, die ihm angeboten worden war, zu verzichten und stattdessen Christian als Marker zu assistieren.

Die 15 Reds gratulieren Bernie zu seinen Leistungen und Christian zu der großen Ehre!