Start ASL - Austrian Snooker League ASL: Clemens Kunkel am Challenge-Ost-Podest; Kein Glück im Grand Prix
Hauptmenü
Kalender
September 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Im dritten Turnus der Austrian Snooker League Allgemeine Klasse 2022 sind dieses Wochenende (14.-15. 5.) der Grand Prix und die Challenge Ost mit 15-Reds-Beteiligung ausgetragen. Einen Podestplatz konnte unser Club einfahren: Clemens Kunkel wurde in der Challenge Ost Dritter!

Bei der Challenge Ost, ausgetragen beim HSEBC, waren lediglich vier 15-Reds-Mitglieder am Start – und drei befanden sich in der gleichen Vorrundegruppe. Clemens und Samuel Hartmann schafften den Aufstieg ins Viertelfinale; für Clemens ging es danach im Halbfinale – 1:3 gegen den späteren Turniersieger Emanuel Stegmeier (ABC) bzw. im kleinen Finale – 2:0 gegen Helmut Chlada (HSEBC) – weiter. Emanuel gewann im Finale 3:0 gegen Thomas Brandl (Snock). Das höchste Break war eine 56 von Carl Walter Steiner (HSEBC), der dennoch in der Gruppenphase ausschied.

Beim zeitgleich ausgetragenen Grand Prix in Salzburg gab es für die 15 Reds leider keinen Erfolg zu verbuchen: Bernhard Wallner musste sich zuerst dem späteren Turniersieger Paul Schopf (PSSC) 0:4 geschlagen geben, gewann anschließend im Platzierungsspiel leider auch keinen Frame gegen Nasanbat Namsrai (OBV). Mehr zum Grand Prix auf der ÖSBV-HOMEPAGE.

ASL-ERGEBNISSE: CHALLENGE OST | GRAND PRIX