Start ASL - Austrian Snooker League ASL Masters: 15 Reds viermal 'out' im Viertelfinale; Christian Hochmayer gewinnt
Hauptmenü
Kalender
Mai 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Das Turnier im dritten Turnus der Austrian Snooker League Masters 2022 ist Sonntag (1. 5.) beim TSG in Graz leider ohne 15-Reds-Podestplätze zu Ende gegangen. Mit Ebrahim Baghi, Bernhard Wallner, Andreas Kosić bzw. Alexander Trinkl war unser Club in jeder der Viertelfinalpartien vertreten – für einen Platz im Halbfinale rechte das aber nicht. Ebi, Bernhard and Andreas verloren jeweils 1:2, Alex 0:2.

Letztendlich konnte Christian Hochmayer (FBC) die Siegesserie von Hans Nirnberger (SCAH) stoppen und erstmals in dieser Saison ein ASL-Masters-Turnier gewinnen. Christian gewann ein knappes Finale gegen Christian Pleschko (PSSC) mit 3:2, nachdem er im Halbfinale Hans mit 3:1 besiegt hatte. 'Jack' hatte die ersten beiden ASL-Masters-Turniere dieser Saison sowie die Österreichische Meisterschaft Masters 2021 im Januar allesamt gewonnen. Er sicherte sich diesmal 'nur' Platz 3 mit einem 2:1-Sieg gegen Michael Peyr (TSG) im kleinen Finale.

...ASL Masters, von links: 3. Hans Nirnberger, 2. Christian Pleschko, 1. Christian Hochmayer, 4. Michael Peyr...

Das höchste Break des gesamten Turniers war eine 55 von Carl Walter Steiner (HSEBC), der dennoch in der Gruppenphase ausschied.

Am Turnier in Graz nahmen 34 Spieler teil. Die ERGEBNISSE sind in der ÖSBV-Online-Sportdirektion abrufbar. In der ASL-MASTERS-RANGLISTE bleibt Christian Hochmayer an Nr. 1; Hans Nirnberger ist jetzt auf dem 2., Alex Trinkl auf dem 3., Bernhard Wallner auf dem 4., und Christian Pleschko auf dem 5. Rang. Neu in den Top 10 ist Andreas Kosić.

Die 15 Reds gratulieren! Das nächste ASL-Masters-Turnier findet am 28.-29. Mai bei den Bulls in Salzburg statt.