Start Snooker International Masters-EM: Auch Bernhard Müllner ausgeschieden
Hauptmenü
Kalender
September 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Mit Bernhard Müllner hat sich Donnerstag (9. 6.) leider auch der vierte und letzte Team-Austria-Spieler von der EBSA Masters-Europameisterschaft 2016 in Vilnius, Litauen verabschieden müssen. In der ersten Knock-out-Runde musste sich das 15-Reds-Mitglied Piotr Murat (POL) unglücklich geschlagen geben.

Bernhard gewann die ersten beiden Frames klar, musste die nächsten drei aber seinem Gegner überlassen, und verlor somit das Match 2:3. Die Framescores waren 54-10, 65-22, 44-70, 51-72, 32-67.

Hier sind die ERGEBNISSE DER K.-O.-RUNDE.

Für die drei anderen Spieler von Team Austria, 15-Reds-Mitglied Ebrahim Baghi sowie Christian Hochmayer und Richard Kornberger, hatte das Turnier bereits nach der Gruppenphase geendet. Mit den beiden Referees Erich Pließnig und Carl-Walter Steiner ist Österreich aber nach wie vor bei der EM vertreten.

Die 15 Reds gratulieren Bernhard zu seinen Leistungen herzlichst!