Start ASL - Austrian Snooker League ASL: Wallner 9. beim Grand Prix; Arion 4. bei der Challenge Ost
Hauptmenü
Kalender
Juli 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Florian Nüßle (Bulls) hat Sonntag (1. 3.) im Patricks Rankweil auch den zweiten Austrian Snooker League Grand Prix der Saison gewonnen (ERGEBNISSE). Im Finale gegen den zweitplatzierten Philipp Koch (HSEBC) setzte sich Florian, der mit einer 99 auch das höchste Break erzielte, mit 4:2 durch. Thomas Janzso (HSEBC) wurde Dritter. Für die 15 Reds war lediglich Bernhard Wallner ins Ländle gereist. Nach einer 0:4-Auftaktniederlage gegen Paul Schopf (PSSC) gewann Bernhard das Platzierungsspiel gegen Michael Feyrer (PBSCE) klar mit 3:0 und wurde somit Neunter.

...GP-Podest: 2. Philipp Koch, 1. Florian Nüßle, 3. Thomas Janszo, Turnierleiter Marco Stoß [Foto: Claudia Nüßle]...

Zeitgleich gewann Emanuel Stegmeier (ABC) in unserem Clublokal Köö 7 die Challenge Ost (ERGEBNISSE). Er besiegte im Finale Benjamin Stoppacher (Snock) mit 3:0. Benjamin hatte mit einer 47 das höchste Break des Turniers. Unser Clubmitglied Vladislav Arion musste sich im Halbfinale dem späteren Turniersieger 1:3 geschlagen geben; danach ging für Vladi leider auch das Spiel um Platz 3 gegen Christian Kasparek (HSEBC) mit 0:2 verloren. Auch Clemens Kunkel und Florian Toth schafften den Sprung in die Knockout-Phase, verloren im Viertelfinale aber gegen Vladislav bzw. gegen Emanuel jeweils mit 0:2.

Die 15 Reds gratulieren!