Start ASL - Austrian Snooker League ASL-Turniersiege für André Strojnik und Jutta Braidt!
Hauptmenü
Kalender
Mai 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Was für eine erfolgreiche Woche für die 15 Reds in der Austrian Snooker League! Letzte Woche (6. 10.) gewann André Strojnik die Challenge Ost, am vergangenen Samstag (12. 10.) holte sich Jutta Braidt bei den Damen den Turniersieg. Beide Turniere fanden in unserem Clublokal Köö 7 statt.

In der Challenge Ost (ERGEBNISSE) gewann André, der im letzten Turnus den Qualifier im Köö 7 für sich entscheiden konnte, das Finale gegen Emanuel Stegmeier (ABC) mit 3:1. Im ersten Frame erzielte André eine 53, aber das war noch nicht einmal das höchte Break des Turniers. Das hatte André mit einer 69 bereits in der Gruppenphase - ebenfalls in einem Match gegen Emanuel - erzielt. Der 15-Reds-Erfolg wurde von Wolfgang Kohn, der sich den dritten Platz sicherte, komplettiert.

…CH Ost: 3.Wolfgang Kohn, 1. André Strojnik, 2. Emanuel Stegmeier…

In dem zeitgleich beim HSEBC ausgetragenem Grand Prix (ERGEBNISSE) ging der Turniersieg erwartungsgemäß an Florian Nüßle (Bulls), der u.a. mit einem 128er-Break groß aufzeigte. Hier war für die 15 Reds leider nicht viel zu holen: Vladislav Arion (2:4 gegen Arif Hussaini - Bulls) und Bernhard Wallner (1:4 gegen Jérôme Liedtke - Snock) verloren jeweils ihr Auftaktmatch; Vladi konnte danach das Platzierungsspiel gegen Jeffrey Pang (Snock) klar für sich entscheiden, 3:0.

Im Damen-Turnier (ERGEBNISSE) war die Dominanz der 15 Reds nicht zu übersehen. Jutta, in dieser Saison erstmals bei einem Damenturnier am Start, blieb beim im Round-Robin-Modus ausgetragenen Turnier ungeschlagen und musste lediglich einen Frame abgeben. Zwei weitere 15-Reds-Clubmitglieder komplettierten das Podest: Hanna Schneider wurde mit einer Niederlage zweite, Therese Weihs belegte den dritten Rang. Es hatten fünf Spielerinnen genannt, aber eine Spielerin musste das Turnier krankheitsbedingt leider vorzeitig verlassen. Auch in der RANGLISTE liegen die 15 Reds vorne: Hanna und Therese teilen sich nun den ersten Platz mit jeweils 136 Punkten; Jutta ist mit 100 Punkten an dritter Stelle.

Der 15 Reds gratulieren herzlichst!