Start ASL - Austrian Snooker League ASL: Andreas Ploner gewinnt Grand Prix; Florian Nüßle spielt Centurybreak
Hauptmenü
Kalender
April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Andreas Ploner (CSC) hat Sonntag (24. 3.) im Patrick's Rankweil beim zweiten Austrian Snooker League Grand Prix der Saison einen überzeugenden Turniersieg gefeiert. Andreas gab im gesamten Turnierverlauf lediglich einen einzigen Frame ab - im mit 4:1 gewonnenen Finale gegen Florian Nüßle (Bulls). Andreas spielte ein 42er-Break im ersten Frame des Endspiels bevor Florian mit einer 74 ausgleichen konnte. Die nächsten drei Frames holte sich Andreas wieder mit Breaks von 58, 45 bzw. 50 Punkten.

...ASL Grand Prix: 2. Florian Nüßle, 1. Andreas Ploner, 3. Manuel Pomwenger...

Andreas schlug Mathias Kopf (PBSSC), Jérôme Liedtke (Snock) und Elias Kapitany (HSEBC) jeweils 4:0 auf seinem Weg ins Endspiel. Florian setzte sich gegen unser Clubmitglied Bernhard Wallner, Philipp Koch (HSEBC) und Manuel Pomwenger (Bulls) durch und verlor dabei nur gegen Philipp einen Frame. Gegen Bernhard zeigte Florian groß aus, als er im dritten Frame eine 101er-Clearance erzielte.

Die kompletten ERGEBNISSE sind in der ÖSBV-Online-Sportdirektion abrufbar.

Die 15 Reds gratulieren herzlichst!