Start ABL - Austrian Billiards League ABL: Markus Bauer und Stefan Knoll gewinnen, Christian Fock wird 2.
Hauptmenü
Kalender
Juli 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Markus Bauer (HSEBC) hat Sonntag (14. 10.) beim HSEBC im BLZ Wien den ABL1-Bewerb im 5. Turnus der Austrian Billiards League gewonnen. Im ABL2-Bewerb sicherte sich Stefan Knoll (FBC) den Turniersieg, und hier wurde unser Clubmitglied Christian Fock Zweiter.

Im ABL1-Bewerb (ERGEBNISSE), der im Round-Robin-Modus ausgetragen wird, gewann Markus seine fünf Matches klar und holte sich ungefährdet den Turniersieg. Platz 2 ging an Carl Walter Steiner (HSEBC), der gegen Markus verlor und gegen Emanuel Stegmeier (ABC) ein Unentschieden spielte. Carl Walter erzielte mit einer 41 des höchste Break des Turniers. Platz 3 erreichte Stephanie Doležal (HSEBC) vor Emanuel.

…ABL2-Podium: 2. Christian Fock, 1. Stefan Knoll, 3. Dennis Embacher…
[Foto © 2018 Marius Eder-Marquardt]

Im ABL2-Bewerb (ERGEBNISSE) gewann Stefan das Finale gegen Christian Fock (15 Reds) 200:71, während sich Dennis Embacher (HSEBC) im Spiel um Platz 3 gegen Werner Schuster (FBC) durchsetzte. Für das höchste Break zeichnete Stefan mit einer 43 verantwortlich.

In der ABL-RANGLISTE ist Markus nun Zweiter hinter dem nach wie vor führenden Werner Rieschl (HSEBC), der dieses Mal nicht antrat. Stefan klettert vom 12. auf den 9. Rang.

Die 15 Reds gratulieren herzlichst!